Menü

Turbinen-Durchflusswächter mit Schaltausgang Baureihe Turbotron VE

 

Produktbeschreibung

Mögliche EinsatzbereicheTurbinen Durchflusssensor Turbotron VE

Wenn Sie an die Überwachung eines Flüssigkeitsstroms besonders hohe Anforderungen stellen, ist der SIKA-Turbinen-Durchflusswächter die richtige Wahl.

Seine Anwendungsgebiete: die Überwachung von Kühlkreisläufen bei hochwertigen Einrichtungen wie Laseranlagen oder HF-Generatoren. Er bewahrt hier vor kostenintensiven Folgeschäden durch Überhitzung.

Durch eine sehr einfache und exakte Wahl des Schaltpunktes wird eine Vielzahl verschiedener Anwendungen abgedeckt. Optional ist neben dem Schaltausgang (Kontakt) auch ein Pulssignal verfügbar. So kann neben der sicheren Überwachung auch eine ständige oder temporäre Messung des Durchflusses (z.B. zu Einstellzwecken) vorgenommen werden.

 

Beschreibung

Das Herzstück des Turbinen-Durchflusswächters bildet der äußerst robuste Durchflusssensor SIKA-Turbotron, der seine Zuverlässigkeit seit Jahren in vielen Großserienanwendungen erfolgreich unter Beweis stellt. Er liefert ein durchflussproportionales Frequenzsignal, welches einem Mikroprozessor zugeführt wird. Dieser überwacht den eingestellten Mindestdurchfluss und aktiviert bei Unterschreitung den potentialfreien Alarmkontakt.

Selbst eine eventuelle Blockierung des Turbinensystems wird sicher erkannt und zuverlässig signalisiert. Die Schaltpunkteinstellung kann sehr einfach und exakt vorgenommen werden. Mittels eines 16-stelligen Drehschalters (rastend) wird der gewünschte Schaltpunkt angewählt.

Leistungsmerkmale

Leistungsmerkmale

 
Schaltpunktbereich (bei fallender Strömung) / Genauigkeit






 
DN 15
0,5...29,5 l/min /
±2 % v. Schaltpunkt + Messgenauigkeit des Turbinen-Durchflusssensors
DN 25
3...100 l/min /
±4 % v. Schaltpunkt + Messgenauigkeit des Turbinen-Durchflusssensors
DN 40
7...275 l/min /
±6 % v. Schaltpunkt + Messgenauigkeit des Turbinen-Durchflusssensors
Schaltpunkteinstellung
 
16 verschiedene Schaltpunkte wählbar
mittels 16-stelligem Drehschalter
Ausgang / max. Kontaktbelastung






 
Nur Schaltausgang
potentialfreier Kontakt, öffnend bei Durchflussunterschreitung
max. Kontaktbelastung 125 VAC / DC, 100 mA
Schaltausgang und Pulsausgang
Schaltausgang: gegen Versorgungsspannung schaltend,
max. Kontaktbelastung 100 mA
Pulsausgang: durchflussproportionales Frequenzsignal,
NPN, max. 100 mA
Schalthysterese

 
0,5 l/min (DN 15)
2...5 l/min (DN 25)
3...35 l/min (DN 40)
Versorgungsspannung 12...24 VDC
Stromaufnahme Max. 25 mA
Schutzart IP54 bei geschlossener Hülse und aufgesteckter Leitungsdose
Gehäuse Kunststoff PA, transparent
Anzeigen, innenliegend
 
LED gelb = ok
LED rot = Alarm
Elektrischer Anschluss 4-Pin-Stecker, M12 x 1
Max. Medientemperatur
 
Abhängig von der Maximaltemperatur des verwendeten Durchflusssensors,
jedoch maximal 80 °C

 

Weitere Details finden Sie im Datenblatt.

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

 
Für Anfragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Produktspezialisten über dieses Formular. Vielen Dank!
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder* aus.
 
Go to top