Menü

Differenzdruck-Manometer mit 2 Rohrfedern Typ MDE

 

Produktbeschreibung

Mögliche Einsatzbereiche Differenzdruck-Manometer mit 2 Rohrfedern Typ MDE, Nenngrößen 100 und 160 mm

Das SIKA Differenzdruck-Manometer mit 2 Rohrfedern ist ein preisgünstiges Gerät zur Messung von zwei unterschiedlichen Drücken und direkter Anzeige des Differenzdruckes. Das Gerät wird in Heizungsanlagen (Vor- und Rücklauf) oder in Filteranlagen eingesetzt.

 

Beschreibung

Differenzdruck-Manometer sind so auszuwählen, dass der höchste im System auftretende Druck nicht höher ist als der Skalenendwert. Die Manometer sind endwertbelastbar, aber nicht überdrucksicher. Um gute Ablesbarkeit des Differenzdruckes zu gewährleisten, sollte der Differenzdruck nicht kleiner als etwa 20 % des Skalenwertes sein. Liegt der Differenzdruck wesentlich niedriger, sind andere Gerätetypen, z. B. mit Plattenfedermesssystem oder mit 2 Rohrfedern und einem Zeiger besser geeignet.

Aufbau
Das Gerät ist mit zwei unabhängig voneinander arbeitenden Rohrfedermesssystemen ausgestattet. Jedes System hat einen eigenen Druckanschluss. Die Anschlüsse sind mit + (für den höheren Druck) und - (für den niedrigeren Druck) gekennzeichnet. Beide Drücke werden auf ein Doppelzeigerwerk mit konzentrisch ineinander gelagerten Zeigerwellen übertragen.

Anzeigebereiche
DIN-Anzeigebereiche von 0…0,6 bar bis zu 0…600 bar erhältlich.

Gehäuseausführung
Das Edelstahlgehäuse ist als Bajonettringgehäuse erhältlich. Die Gehäuseentlüftung erfolgt über einen Druckausgleichseinsatz.

Leistungsmerkmale

Leistungsmerkmale

Manometer entsprechend EN 837-1
Anzeigebereiche Von 0...0,6 bar bis 0...600 bar
Zifferblatt
 
Doppelskala bar / mWS für die Ablesung des in jedem System herrschenden Druckes
Nenngröße
 
100 mm
160 mm
Gehäuseausführung Edelstahlgehäuse als Bajonettringgehäus
Anschlüsse unten parallel hintereinander
 
Messing
Edelstahl
Genauigkeit nach EN 837-1 Klasse 1,6

Druckbelastbarkeit

Ruhende Belastung
Dynamische Belastung
Überlast

 

100% des Skalenendwertes
90 % des Skalenendwertes
Max. Skalenendwert

Lagerungstemperatur -40 bis 70 °C (-20 bis 70 °C bei Gehäusefüllung)
Umgebungstemperatur im Betrieb -40 bis 60 °C (-20 bis 60 °C bei Gehäusefüllung)

Messstofftemperatur

Geräte mit Messinganschluss
Geräte mit Edelstahlanschluss

 

60 °C max.
100 °C max.

Optionen

  • Andere Anschlussgewinde
  • Andere Anzeigebereiche und / oder Sonderskalen
  • Vorderer / hinterer Befestigungsrand
  • Sichtscheibe aus Sicherheitsverbundglas für Geräte mit Messinganschluss
  • Ausführungen für erhöhte Medientemperatur
  • Mit Gehäusefüllung (Glyzerin)
  • Kundenspezifische Sonderskala bei Abnahme größerer Mengen
  • Anbau an Druckmittler auf Anfrage für Ausführung mit Edelstahlanschluss

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

 
Für Anfragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Produktspezialisten über dieses Formular. Vielen Dank!
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder* aus.
 
Go to top