Menü

Rohrfedermanometer, Kälteausführung Typ MREG-K

 

Produktbeschreibung

Mögliche Einsatzbereiche Rohrfedermanometer, Kälteausführung Typ MREG-K, Nenngrößen 63, 80 und 100 mm

Für die Druckmessung im Bereich von Kühl- und Kälteanlagen fertigen wir spezielle Manometer, die dem besonderen Einsatz entsprechend modifiziert sind. Sie verfügen über eine Skala, die neben dem Druck auch die zum Dampfdruck proportionale Temperatur des jeweiligen Kältemittels enthält. Diese Manometer verfügen, je nach Gefährdungseinteilung des Kältemittels, über zusätzliche Sicherheitsmerkmale.

 

Beschreibung

Sicherheitsausführung
Kältemittel werden nach VBG 20 §3 in drei Gruppen aufgeteilt:

  • Gruppe 1: Nicht brennbare Kältemittel ohne gesundheitsschädigende Wirkung.
  • Gruppe 2: Giftige oder ätzende Kältemittel oder solche, die mit Lufteine untere Explosionsgrenze von mindestens 3,5 Vol.-% haben.
  • Gruppe 3: Wie 2, jedoch Explosionsgrenze unter 3,5 Vol.-%.

SIKA Kältemanometer entsprechen Sicherheitsstufe S2/EN 837-1 für Kältemittel der Gruppe 1 und 2, sowie Sicherheitsstufe S3/EN 837-1 für Kältemittel der Gruppe 3.

Skalen
Als Standardmessbereiche liefern wir -1…15 bar, -1…24 bar, -1…30 bar. Der Skalendruck erfolgt als kombinierte Druck- und Temperaturskala. Skala für Druck in bar, kPa/MPa oder psi; die Temperaturskala in °C oder °F gemäß Dampfdruckkurve des entsprechenden Kältemittels. Die Temperaturskalen sind als so genannte Punkteskala ausgeführt und in der Regel farbig angelegt. Auf Wunsch können auch Skalen für mehrere Kühlmittel aufgebracht sein.
SIKA bietet eine Vielfalt an bestehenden Sonderskalen für die verschiedenen Messbereiche und Kältemittel; sprechen Sie uns bei Bedarf darauf an.

Anschlussgewinde und -materialien
Alle Manometer verfügen über Standardgewinde G¼ B und G½ B (auch als NPT-Gewinde lieferbar). Optional liefern wir den speziellen Anschluss ¼“ Flare, gemäß nachfolgender Skizze. Der verwendete Werkstoff für die messstoffberührten Teile besteht aus Messing/Bronze. Für das  Kältemittel Ammoniak (R717 - NH3) muss das Messgerät vollkommen buntmetallfrei sein, daher werden hierfür Edelstahlversionen verwendet.

Gehäuse
Die Gehäuse von Kältemanometern können auf Wunsch farbig lackiert werden, um das Messgerät dem jeweiligen Kühlkreislauf optisch zuzuordnen und die Installation übersichtlicher zu gestalten. Dabei wird zum Beispiel die Hochdruckseite rot ausgelegt und die Niederdruckseite blau.

Leistungsmerkmale

Leistungsmerkmale

Kältemanometer

Kältemittel und Anzeigebereiche

R134a


R404a


R407c


R507


R717 (NH3)

(Ø 63 mm / Ø 100 mm, mit Edelstahlanschluss)
 

 

-1…15 bar
-1…24 bar

-1…15 bar
-1…24 bar

-1…15 bar
-1…24 bar

-1…15 bar
-1…24 bar

-1…15 bar
-1…24 bar
-1…30 bar

Nenngröße

 
63 mm
80 mm (nicht für alle Kältemittel verfügbar)
100 mm
Gehäuseausführung Edelstahl-Bördelringgehäuse
Anschluss unten oder hinten
 
Messing
Edelstahl für R717

Optionen

  • Gewinde 7/16“-20 UNF konusdichtend nach DIN 3866 für lötlose Verbindung mit 6 mm Rohr ¼“ Flare.

 

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

 
Für Anfragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Produktspezialisten über dieses Formular. Vielen Dank!
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder* aus.
 
Go to top