Menü

testkategorie

Die  Zahl der von Versicherern erfassten Leitungswasserschäden steigt von Jahr zu Jahr an – deutlich stärker als z.B. Feuer- oder Sturmschäden. Inzwischen sind die Schadenaufwendungen der Versicherer für Leitungswasserschäden auf mehr als 2 Milliarden Euro pro Jahr angewachsen, und das nur in Deutschland. SIKA Turbinen und Einschubturbinen sind die idealen Durchflusssensoren für Bereich der Leckerkennung. Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen und unserem Know-How.

Nach einem großen Wasserschaden an Gebäude oder Einrichtung wird dieser zwar von der Versicherung reguliert, im Nachgang kann diese allerdings von ihrem Kündigungsrecht Gebrauch machen. Das ist ohne weiteres kein Einzelfall. Aufgrund der immens gestiegenen Anzahl an Wasserschäden wird es immer schwerer nach einem Wasserschaden die Gebäudeversicherung zu behalten oder eine neue Versicherung abzuschließen. Oft werden von Seiten der Versicherer hohe Prämien und Selbstbeteiligungen verlangt. Im schlimmsten Fall werden Gebäude überhaupt nicht mehr versichert.

Besonders Versorgungsleitungen in Technikräumen, im Keller ohne Bodenablauf, in Dachzentralen oder in Schachtinstallationen sind Bereiche, die mit einer Rohrbruch-Erkennung geschützt werden sollten. Versicherer suchen schon länger nach Lösungen und es zeichnet sich ab, dass mittelfristig nur noch Gebäude mit einem geeigneten Frühwarnsystem versichert werden. Bereits bestehende Versicherungen können zukünftig sogar gekündigt werden, sollten die Versicherten keinen Leckagedetektor einbauen lassen. In hochsensiblen Gebäudeteilen im gewerblichen aber auch privaten Bereich können solche Wassersicherheitssysteme zum Schutz vor Wasserschäden sogar vorgeschrieben werden, damit diese gar nicht erst entstehen. Versicherer suchen vermehrt nach Unternehmen, die in der Lage sind, solche Systeme zu liefern. Dadurch kommt es zu Kooperationen zwischen Unternehmen aus den Bereichen Versicherung, Smart Automation (App) und Hausinstallationstechnik.

Doch nicht nur zum Schutz vor Wasserschäden können Leckagedetektor eingesetzt werden. Auch zur Vermeidung von Wasserverschwendung lassen sie sich nutzen, denn nicht nur geplatzte Leitungen, sondern auch defekte Spülkästen, tropfende Armaturen oder geöffnete Gartenanschlüsse können zu einem erheblichen Wasserverbrauch führen. Der Wassersensor überprüft die gesamte Trinkwasserinstallation innerhalb eines Gebäudes. Bei modernen Wasserschaden-Erkennungssystemen handelt es sich um lernfähige Systeme, die in einer voreingestellten Lernphase das individuelle Ge- und Verbrauchsverhalten, wie z.B. die max. Entnahmezeit und max. Entnahmemenge, mittels einer Vielzahl von Sensoren ermitteln. So können Abweichungen, die auf eine Leckage hindeuten, erkannt werden. Bei einem erkannten Rohrbruch  kann die Wasserzufuhr unterbrochen und die Störung in einem Display oder via App signalisiert werden.

Wir bieten Herstellern von Systemen zum Schutz vor Wasserschäden umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Messung und Erkennung von Durchflüssen, sowie das langjährige Know-How in der Entwicklung von kundenspezifischen Sensorlösungen. Ein auf das geplante System angepasster Kombisensor wird konstruktiv in vorgegebene Gehäusekonstruktionen integriert. Herzstück dieser Sensoreinheit ist ein Einschub-Durchflusssensor zur kontinuierlichen Erfassung des Trinkwasserdurchflusses. Für diese Aufgabe haben sich die SIKA Turbineneinschübe als besonders effektiv erwiesen. Niedrige Anlaufeigenschaften ermöglichen die kontinuierliche Messung selbst geringer Durchflussmengen. Sie sind durch ihre hochwertige Saphirlagerung langlebig und weisen dank einer festen Pulsrate nahezu keine Serienstreuung auf. Diese Vorteile machen SIKA Turbinen und Einschubturbinen zu den idealen Durchflusssensoren für Bereich der Leckerkennung.

Sollten Sie noch Fragen oder Interesse an unseren Produkten haben, kontaktieren Sie bitte:

Tobias Diehl
Tel.: +49 5605 803-512
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Einschub-Durchflusssensor VTY10
Einschub-Durchflusssensor VTY20
Einschub-Durchflusssensor VTH20
Einschub-Durchflusssensor VTH25
Turbinen-Durchflusssensor
VTY10
Turbinen-Durchflusssensor VTY20
Turbinen-Durchflusssensor VTH20
Turbinen-Durchflusssensor VTH25

SIKA Maschinenthermometer sind seit ihrer Erfindung und Patentierung im Jahr 1939 der Inbegriff an Robustheit, Zuverlässigkeit und Genauigkeit. Ca. 20 Millionen Maschinenthermometer wurden bisher ausschließlich an unserem Firmenstandort in Kaufungen produziert. Sie sind aus Marinetechnik, Maschinen- und anlagenbau sowie Heiz- und Klimatechnik nicht mehr wegzudenken. Einerseits sind die sehr einfach in ihrem Aufbau, andererseits aber bergen sie das Wissen um viele Details und die Erfahrung mit Tausenden von Anwendungen in sich. Als die zuverlässigen Wächter der Temperatur verrichten SIKA-Maschinenthermometer ihren Dienst - ohne Wenn und Aber.

SIKA Maschinenthermometer messen präzise. Auch unter schwierigsten Bedingungen.

Das SIKA-Thermometer bleibt genau. Immer. Denn Ausfälle durch Funktionsstörungen, Schwitzwasser und Fehlkontakte gibt es nicht.

Das SIKA Maschinenthermometer ist unbeeindruckt. Denn bei Temperaturdifferenzen sorgt das große Gefäßvolumen für hohe Genauigkeit.

Das SIKA V-Form Maschinen-Glasthermometer zeigt den richtigen Messwert an. Es hat ein stabiles Gehäuse, keine bewegten Teile, keine empfindliche Elektronik und einen geschützten Glaseinsatz.

Das SIKA Maschinenthermometer misst die Temperatur. Messbereich und Skala bleiben gut lesbar. Dauerhaft.

Das SIKA-Thermometer bleibt Wartungsfrei und behält seine Messgenauigkeit lebenslang.

SIKA Maschinenthermometer sind die dauerhaft zuverlässige Lösung, wenn Temperaturen vor Ort überwacht werden müssen, und das ohne elektrische Hilfsenergie. SIKA ist Erfinder, Produzent und Technologieführer für V-Form Maschinen-Glasthermometer und entwickelt das Produktprogramm auch heute noch stetig weiter.

Original SIKA Maschinenthermometer gibt es in vielen Ausführungen.

Für verschiedene Platzverhältnisse und Ableseentfernungen
200 mm
150 mm
110 mm
Gehäusegröße 200 mm
Gehäusegröße 200 mm
Gehäusegröße 200 mm
Gehäusefarbe Gold eloxiert
Goldfarben eloxiertes Aluminium-Gehäuse, die Standardlösung für alle Anwendungen  
Gehäusefarbe Gold lackiert
Goldfarben lackiertes Aluminium-Gehäuse
Gehäusefarbe schwarz Polyamid
Schwarzes Gehäuse aus faserverstärktem Polyamid für preiskritische Großmengen-Anwendungen sowie für die Kältetechnik  
Gehäusefarbe gold Polyamid
Goldfarbenes Gehäuse aus faserverstärktem Polyamid für preiskritische Großmengen-Anwendungen sowie für die Kältetechnik

Es stehen Ihnen neun Anzeigebereiche zur Verfügung - für jede Anwendung der richtige Messbereich.

Bei allen angebotenen Messbereichen ist die blaue, quecksilberfreie Thermometerfüllung "Fü" Standard.

-30...50 °C
-10...50°C
0...50°C
0...60°C
0...100°C
0...120°C
0...160°C
0...200°C
0...250°C

Skaleneinteilung
Neben Standard-Skaleneinteilungen in °C sind optional auch Doppelskalen mit °F und °C erhältlich.
Für verschiedene Platzverhältnisse, Einbausituationen und Ableseentfernungen
Winkel 90°
Winkel 135°
Gerade
Anschlusswinkel 90°
Anschlusswinkel 135°
Gerader Anschluss

P.S.: SIKA ist mehr als ein Maschinenthermometer...

Kontaktieren Sie uns

 
Für Anfragen oder weitere Informationen kontaktieren Sie bitte unsere Produktspezialisten über dieses Formular. Vielen Dank!
Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder* aus.
 

Ob Vakuum- und Druckschalter für Flüssigkeiten und Gase, OEM-Drucksensoren zur Relativdruckmessung, Sensoren mit Keramikelement zur Relativdruck- und Differenzdruckmessung oder piezoresistiv für Absolut-, Differenzdruck- oder Niveaumessung: Druckschalter und Drucksensoren von SIKA sind hochgenaue und temperaturstabile Instrumente zur Messung des Druckes in Flüssigkeiten und Gasen. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von kundenspezifischen Sonderausführungen die weltweit verwendet werden.

Funktionalität und Ausführungsform unserer Druckschalter werden von den jeweiligen Einsatzbedingungen bestimmt. Durch die einfache Installation, Inbetriebnahme und Bedienung sind die zuverlässigen Messumformer in den unterschiedlichsten Anwendungen einsetzbar.

Die Vakuum- und Druckschalter von SIKA werden zur Überwachung von Flüssigkeiten und Gasen in industriellen Applikationen eingesetzt. Die robuste Mechanik garantiert hohe Betriebssicherheit auch bei Erschütterungen. Die Druckschalter und -sensoren besitzen eine hohe Langzeitstabilität der eingestellten Schaltpunkte. Sie zeichnen sich besonders aus durch ein Standardprogramm mit vielen abgestuften Versionen und einem idealen Preis-Leistungsverhältnis.

Druckmesstechnik von SIKA wird in vielen verschiedenen Applikationen eingesetzt. So gibt es z. B.

  • Druckschalter / Drucksensoren / Druckmessumformer für Werkzeugmaschinen, den Maschinenbau oder Hydraulik-/Pneumatik-Anwendungen
  • Druckschalter / Drucksensoren / Druckmessumformer für die Lebensmittelindustrie oder Medizintechnik
  • Druckschalter / Drucksensoren / Druckmessumformer für Steuer-/Regelungstechnik oder Automation

Die hohe Fachkompetenz unserer Produktspezialisten sowohl im Innen- als auch im Außendienst verspricht Sensorlösungen höchster Qualität - genau für Ihre Aufgabe.

Detaillierte Informationen zu unseren Druckschaltern finden Sie im Bereich Druckmessumformer und Druckschalter.

 

Drucksensor zur AbsolutdruckmessungDruckmessumformer zur DifferenzdruckmessungDruckmessumformer zur Rellativdruckmessung

Druckmessumformer zur NiveaumessungDruckschalter

The number of water mains damage recorded by insurance companies is increasing year by year – much more than those caused by fire or storm damage, for instance. Meanwhile, the claims expenses of the insurers for mains damage have grown to more than 2 billion euros per year, and not only in Germany. SIKA turbines and push-in turbines are the perfect flow sensors for the leak detection sector. Benefit from our many years of experience and expertise.

After major water damage to buildings or equipment, the claims are covered by the insurance company. However, the insurance company can subsequently exercise their right to termination, which is certainly not an isolated case. Due to the immensely increased number of claims for water damage, it is becoming increasingly more difficult to retain the existing insurance or to conclude a new insurance policy. Often, the insurance company demands higher premiums or deductibles. In the worst case, it can even become impossible to insure the building at all.

In particular, the supply lines in the engineering rooms, in basements without floor drains, in the roof units, or in shaft installations are areas that should be protected with pipe fracture detection. Insurance companies have been searching for solutions for a long time and it appears that in the medium-term only buildings with appropriate early warning systems will be insured. In future, existing insurance policies may even be terminated if the policy holder does not have a leak detector installed. In highly-sensitive building sections in the commercial or private sector, such water security systems that protect against water damage could even become mandatory to prevent the damage altogether. Insurers are increasingly looking for companies that are capable of supplying such systems. That has led to the cooperation between companies from the insurance sector, Smart Automation (App) and plumbing technology.

It should be noted that leak detectors cannot only be used for protection against water damage. They can also be used to prevent water wastage since it is not only cracked lines but also defective flush boxes, dripping fittings and open garden connections that can lead to significant water consumption. The water sensor checks the entire drinking water installation within a building. Modern water damage detection systems are adaptive systems. During a pre-set learning phase, they can determine – by using a variety of sensors – the individual use and consumption behaviour, such as the maximum draw-off time and bleed flow. As a result, deviations that indicate a leak can be detected. If a pipe fracture is detected, the water supply can be interrupted and the fault can be indicated in a display or through an app.

We provide manufacturers of systems engineered to protect against water damage extensive experience in the field of the measurement and detection of flow rates along with many years of expertise in the development of customised sensor solutions. A combination sensor that is adapted to the planned system is structurally integrated in the specified housing construction. The core of this sensor unit is a push-in flow rate sensor for the continuous recording of the drinking water flow. The SIKA turbine push-in units have proven especially effective for this task. Low start-up characteristics facilitate the continuous measurement of even minimal flow rates. Their sapphire bearings make them durable and, due to a fixed pulse rate, there is nearly no series deviation. These advantages make SIKA turbines and push-in turbines the perfect flow sensors for the leak detection sector.

Push-in flow sensor VTY10

Push-in flow sensor VTY20

Push-in flow sensor VTH20

Push-in flow sensor VTH25

Turbine flow sensor VTY10

Turbine flow sensor VTY20

Turbine flow sensor VTH20

Turbine flow sensor VTH25

Als Ihr zuverlässiger und kompetenter Partner für Spezialanwendungen, unterstützt SIKA Sie bei der individuellen Lösung Ihrer messtechnischen Aufgabe und entwickelt auf Ihre Applikation abgestimmte Temperaturfühler. Im Fokus stehen hierbei kleine und mittlere Serien. Gemeinsam mit unseren Produktspezialisten im Innendienst und der Konstruktionsabteilung entsteht so der Temperaturfühler, der sich optimal in Ihre Anwendung einfügt.

SIKA bietet Ihnen Temperaturfühler in verschiedenen Ausführungen: So gibt es z. B. Temperaturfühler mit Schutzrohr und Klemmverschraubung oder festem Anschlussgewinde; Temperaturfühler mit Anschlussleitung und/oder Stecker; Temperaturfühler mit gefedertem Tauchrohr oder Temperaturfühler mit integriertem Messumformer.

Die Sensorelemete unserer Temperaturfühler sind wahlweise als Widerstandsthermometer oder Thermoelement erhältlich.

Temperaturfühler von SIKA sind für eine Vielzahl von Applikationen geeignet. Grundsätzlich unterteilen wir unsere Temperaturfühler in drei Bereiche:

  • Temperaturfühler für Maschinen- und Anlagenbau
  • Temperaturfühler für Heizungs- und Klimatechnik
  • Temperaturfühler für Marineanwendungen und Schiffbau

Die große Fertigungstiefe mit modernen Produktionsmitteln ermöglicht die Herstellung außergewöhnlichster Temperaturfühler. Um die hohen Anforderungen an das Produkt zu erfüllen, führt SIKA zahlreiche entwicklungs- und fertigungsbegleitende Tests durch. Zusätzlich zu nennen sind unter anderem Produktzertifizierungen durch Schiffsklassifizierungsgesellschaften und ATEX-Baumusterprüfungen durch unabhängige Prüflaboratorien und Zertifizierungsstellen.

Detaillierte Informationen zu unseren Temperaturfühlern finden Sie im Bereich Temperaturfühler.

 

Temperaturfühler für Maschinen- und AnlagenbauTenmperaturfühler für HKL-AnwendungenTemperaturfühler für Marine und Schiffbau

 

Seite 1 von 2

Vorschaltseite deutsch modul

Bei uns Nordhessen sucht man Gefühlsausbrüche vergeblich. Wir freuen uns eher im Stillen an Dingen, die so funktionieren, wie wir es von ihnen erwarten. Deshalb überzeugen wir auch am liebsten durch unsere Produkte und unseren Service. Statt großer Worte lassen wir zuverlässige neue und bewährte Lösungen sprechen, die am besten immer genau zu Ihnen passen und Ihnen mehr Sicherheit bieten.

„Made in Germany“ in Reinform

1901 gegründet, sind wir das, was man gemeinhin ein Traditionsunternehmen nennt. Und darauf sind wir stolz. Heute entwickeln und fertigen wir viel-fältigste Produkte zum Kalibrieren und zum Messen. Immer mit dem Anspruch, damit Ihren Bedarf zu decken und unseren Teil zu Ihrem Erfolg beizutragen. Qualität liegt uns am Herzen, weshalb wir seit jeher und auch zukünftig an unserem Firmenstandort im Herzen Deutschlands produzieren.

Qualität bis ins kleinste Detail

Als Ihr bevorzugter Ansprechpartner für verschiedenste messtechnische Lösungen wollen wir, dass Sie von unserem Know-how, unserer Markt-kenntnis und unserer Beratung profitieren. Mit unserem weltweiten Netz von Niederlassungen und Vertriebspartnern sind wir genau da, wo Sie uns brauchen.

Heizungsthermometer

Über 15 Millionen Maschinenthermometer haben wir seit ihrer Erfindung im Jahr 1939 produziert. Das ist seit 80 Jahren der beste Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Originals. Über 15 Millionen Maschinenthermometer haben wir seit ihrer Erfindung im Jahr 1939 produziert. Das ist seit 80 Jahren der beste Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Originals. Einfach im Aufbau und dabei erfahren durch tausende Anwendungen. Sie sind der perfekte Partner für die genaue Temperaturüberwachung vor Ort ohne elektrische Energie. Als beständige Bauteile in langlebigen Anlagen sind sie aus der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik nicht mehr wegzudenken.

Heizungsthermometer

Über 15 Millionen Maschinenthermometer haben wir seit ihrer Erfindung im Jahr 1939 produziert. Das ist seit 80 Jahren der beste Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Originals. Über 15 Millionen Maschinenthermometer haben wir seit ihrer Erfindung im Jahr 1939 produziert. Das ist seit 80 Jahren der beste Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Originals. Einfach im Aufbau und dabei erfahren durch tausende Anwendungen. Sie sind der perfekte Partner für die genaue Temperaturüberwachung vor Ort ohne elektrische Energie. Als beständige Bauteile in langlebigen Anlagen sind sie aus der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik nicht mehr wegzudenken.

Heizungsthermometer

Über 15 Millionen Maschinenthermometer haben wir seit ihrer Erfindung im Jahr 1939 produziert. Das ist seit 80 Jahren der beste Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Originals. Über 15 Millionen Maschinenthermometer haben wir seit ihrer Erfindung im Jahr 1939 produziert. Das ist seit 80 Jahren der beste Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Originals. Einfach im Aufbau und dabei erfahren durch tausende Anwendungen. Sie sind der perfekte Partner für die genaue Temperaturüberwachung vor Ort ohne elektrische Energie. Als beständige Bauteile in langlebigen Anlagen sind sie aus der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik nicht mehr wegzudenken.

Heizungsthermometer

Über 15 Millionen Maschinenthermometer haben wir seit ihrer Erfindung im Jahr 1939 produziert. Das ist seit 80 Jahren der beste Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Originals. Über 15 Millionen Maschinenthermometer haben wir seit ihrer Erfindung im Jahr 1939 produziert. Das ist seit 80 Jahren der beste Beweis für die Zuverlässigkeit unseres Originals. Einfach im Aufbau und dabei erfahren durch tausende Anwendungen. Sie sind der perfekte Partner für die genaue Temperaturüberwachung vor Ort ohne elektrische Energie. Als beständige Bauteile in langlebigen Anlagen sind sie aus der Heizungs-, Klima- und Lüftungstechnik nicht mehr wegzudenken.

Go to top